Archiv der Kategorie: ‘Tagebuch 2007’

Ergebnis 2007!

Mittwoch, 24. Oktober 2007

Das Resultat 2007 ist meiner Ansicht nach für den ersten Versuch gar nicht so schlecht.
Insgesamt habe ich 156 Thai Dragons geerntet und dadurch 720 Samen gewonnen.

Die Habanero sind leider nichts mehr geworden, da es zu kalt wurde…

Meine erste Ernte     Chilis beim Trocknen

Chilis in Hülle und Fülle!

Mittwoch, 3. Oktober 2007

Die gesamte Thai Dragon trägt überall (noch grüne) Chilis.

ThaiDragon bestückt mit Chilis

Chili-GAU!

Freitag, 24. August 2007

Innentemperatur:
Aussentemperatur: 29,0°C
Sonnenstunden: Ca. 3H
Tag: 144
Höhe Habanero: 330mm
Höhe Thai Dragon: 700mm
  

Gestern Nacht ist es passiert… die große Thai Dragon ist während eines starken Gewitters von der Veranda gefallen!
Glücklicherweiße hat der Sturz nur ein kleines Opfer gefordert.

Die Habaneros müssten nun demnächst beginnen zu Blühen.

ThaiDragon, die Großen     Der einzige Verlust     Habanero

Weiterer Nachwuchs im Anmarsch

Sonntag, 5. August 2007

Innentemperatur:
Aussentemperatur: 30,5°C
Sonnenstunden: Ca. 3H
Tag: 125
Höhe Habanero: 240mm
Höhe Thai Dragon: 630mm
  

Nach wechselhaftem Wetter ist heute wieder ein richtig heißer Tag. Schon jetzt hat es 30,5°C!

Ich habe entdeckt, dass die Habanero nun endlich beginnt Blütenknospen zu bilden. Dann wird es ja vielleicht doch noch was mit der Ernte von superscharfen Habaneros dieses Jahr!

Bei den Thai Dragons muss ich mir da keine Sorgen machen. Zwei Chilis sind nun schon ziemlich gewachsen und es bilden sich immer mehr “Chili-Stummel” aus den Blüten. Seit Tagen bilden sich immer mehr Knospen und Blüten womit noch viele Chilis zu erwarten sind.

Habanero: Erste Knospe Thai Dragon: Mein größtes Chilikind Thai Dragon: Blüten ohmass     Meine Pflanzenecke

Juhuu, die erste Chili!

Montag, 23. Juli 2007

Innentemperatur:
Aussentemperatur: 23,5°C
Sonnenstunden: Ca. 6H
Tag: 112
Höhe Habanero: 175mm
Höhe Thai Dragon: 530mm
  

Endlich ist es soweit, nachdem schon ein paar Blüten aufgegangen sind hat nun die erste Thai Dragon “das Licht der Welt” :-) erblickt. Das wird aber sicherlich nicht die Einzige bleiben, da sich immer mehr Blütenknospen bilden.

Da das Wetter die letzten Tage so gut war haben auch meine zwei Habaneros einen weiteren Sprung geschafft.

Thai Dragon: Erste Chili     Thai Dragon: Viele Knospen

Die ersten Blüten gehen auf!

Donnerstag, 19. Juli 2007

Innentemperatur:
Aussentemperatur: Ca. 33,0°C
Sonnenstunden: Ca. 12H
Tag: 108
Höhe Habanero: 88mm
Höhe Thai Dragon: 480mm
  

Das schlechte Wetter hat vorerst ein Ende. Die letzten Tage war strahender Sonnenschein bei Temperaturen bis zu “36°C” im Schatten. Mit diesen Bedingungen machen die Chilis täglich riesige Fortschritte!

Risse in den Blättern

Sonntag, 8. Juli 2007

Innentemperatur:
Aussentemperatur: 18,3°C
Sonnenstunden: Ca. 2H
Tag: 97
Höhe Habanero: 80mm
Höhe Thai Dragon: 420mm
  

Das Wetter ist und bleibt weiterhin schlecht. Es regnet sehr viel und die Temperaturen sind für diese Jahreszeit verhältnismäßig gering. Nachts kühlt es auf bis zu 8°C ab.

An einigen Blättern von Habanero und Thai Dragon habe sich Risse gebildet. Dies ist vielleicht auf die großen Temperaturschwankungen zurückzuführen!?

Freitag, 22. Juni 2007

Innentemperatur:
Aussentemperatur: ??,?°C
Sonnenstunden: Ca. 8H
Tag: 81
Höhe Habanero: ??mm
Höhe Thai Dragon: ??mm
  

Die letzten Tage war nur schlechtes Wetter, was sich auf das Wachstumsverhalten der Chilis sehr auswirkt. Inzwischen sind aber schon ein paar Blütenknospen gewachsen.

Alles wunderbar

Dienstag, 5. Juni 2007

Innentemperatur:
Aussentemperatur: 22,6°C
Sonnenstunden: Ca. 5H
Tag: 64
Höhe Habanero: 50mm
Höhe Thai Dragon: 140mm
  

Thai Dragon und Habanero entwickeln sich prächtig.
Der Thai Dragon beginnt nun sowohl in die Höhe als auch Breite (viele Seitentriebe) zu wachsen.

…einer bleibt zurück…

Donnerstag, 24. Mai 2007

Innentemperatur:
Aussentemperatur: 21,6°C
Sonnenstunden: Ca. 8H
Tag: 52
Höhe Habanero: 38mm
Höhe Thai Dragon: 85mm
  

Diese Woche war es wieder sehr heiß, woraufhin die Chilis wieder gewachsen sind.
Auch die Habaneros beginnen nun sich zu Strecken und weitere Blätter zu bilden.
Schön ist zu erkennen, dass der Thai Dragon weitere Seitentriebe bekommt.

Leider musste ich nun auch den Fall eines Thai Dragons mitansehen.
Er ist von einer Minute auf die andere ohne Vorwarnung einfach umgeknickt.
Nach Recherchen muss es sich wohl um einen Pilz, der schon im Samen ist, handeln. Er ruft die “Umfallkrankheit” hervor. Ich werde aber versuchen noch mehr Informationen in Erfahrung zu bringen.

Habanero     ThaiDragon     ThaiDragon - Umfallkrankheit